Dialogplattform

„Dialog“ bezeichnet nicht, wie oft angenommen, ein Gespräch zwischen zwei Menschen, sondern geht ursprünglich zurück auf das griechische Wort „dia-logos“, „durch das Wort“. An einem Dialog können beliebig viele Menschen teilnehmen. Es geht nicht darum, den anderen von der eigenen Meinung zu überzeugen. Die bildhafte Bedeutung des Wortes „Dialog“ ist, gemeinsam ins Fließen zu kommen.

Gleich in der ersten Phase des Projekts starten wir eine Plattform, um mit Wissenschaftlern und Praktikern in den Dialog zu kommen und um die Wichtigkeit von kontemplativer Praxis und Spiritualität mehr in den gesellschaftlichen Diskurs einzubringen. In der aufgeheizten Debatte um Corona ist dies wichtiger denn je, um eine gesamtheitliche Sicht auf die Dinge zu ermöglichen.

In Planung: Verbundenheit in der Quantenphysik (Frühjahr 2021)